Artikel vom 21.07.12, in der WZ